Gewaltprävention  


Seminare "Praktische Gewaltprävention" für Behörden

Seit 2013 bilden wir in verschiedenen Kursen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von Behörden aus. Nachfolgend finden Sie Informationen zu den Themengebieten. Die Seminarinhalte werden den Teilnehmern und Teilnehmerinnen digital zur Verfügung gestellt.

2013

Behördenseminare


Unsere Seminare bieten wir in Bundes- Landes- und Kommunalbehörden an. Wir prüfen im Einzelfall, ob es auch ein Angebot in ihrem Unternehmen geben kann.

2024

Privatpersonen


Neue Kurse für Privatpersonen werden aus zeitlichen Gründen ab 2024 nicht mehr angeboten.

3.000

3.000+ Teilnehmer


In den letzten Jahren bildeten wir über 3.000 Mitarbeiter in Behörden mehrerer Bundesländer aus.

Unsere Dienstleistungen

Behördenseminare


Unsere erfolgreichen Behördenseminare führen uns in Bundes- Landes- und Kommunalbehörden. Behördlichen Auftraggebern stellen wir gerne Reputationen zur Verfügung.

Seminarinhalte Basis 3


Wir bauen auf! Basis 3 wiederholt die wichtigsten Grundlagen und vermittelt Fähigkeiten im Umgang mit besonderen Bedrohungslagen. Näheres erfahren Sie auf Nachfrage.

Seminarinhalte Basis 1


In unserem Grundkurs trainieren wir einfachste Techniken zum passiven Selbstschutz. Hierzu gehört auch das Verhalten am Arbeitsplatz unter dem Gesichtspunkt "Praktische Gewaltprävention". 

Seminar "Gewaltprävention im öff. Raum"


Lange Arbeitszeiten, öffentliche Verkehrsmittel, dunkle Jahreszeit, Bewegung an wenig belebten Orten? Dieses Seminar ist auf dieses Thema ausgerichtet.

Seminarinhalte Basis 2


Wiederholung, Wiederholung und nochmals Wiederholung der B1 Techniken und Grundlagen. Sinnvolle Erweiterungen mit Bezug zu aktuellen Ereignissen, fließen hier ein.

Zugang zu den Inhalten


Unsere Teilnehmer erhalten den Zugang zu den verschrifteten Seminarinhalten über einen nichtöffentlichen Bereich. Die Inhalte lassen sich als PDF sichten oder ausdrucken. 

Struktur Behördenseminare

 

Unsere Behördenseminare sind in 3 Module aufgeteilt. In der Basis 1 vermitteln wir die wichtigsten theoretischen und praktischen Fähigkeiten rund um das Thema: "Selbstschutz am Arbeitsplatz". In der Basis 2 frischen wir die erlangten Erkenntnisse auf. Basis 3 beinhaltet Themen, die wir an dieser Stelle nicht moderieren wollen. Sie werden nach dem Seminar verstehen, warum das so ist.

Für Rückfragen stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.